Texte

Chris Tomas, Jahrgang 1979, studierte Publizistik und Filmwissenschaft in Mainz und arbeitet seit 15 Jahren als freie Autorin und Redakteurin für verschiedene Verlage, Print- und Onlinemagazine.

Schwerpunkte: Wissen, Leben, Gesellschaft, Gesundheit und Reise.

Referenzen

Süddeutsche Zeitung Magazin // Spiegel Online // Welt der Wunder // ARD.de // Cosmopolitan // Jolie // Funke Zeitschriften // Gräfe & Unzer Verlag // jetzt.de // Bayerischer Rundfunk // ProSieben // Sat.1 // Badische Zeitung // Sensor //  Microsoft Deutschland // Yahoo // Kabel 1 // STUZ // u.v.m.

 

Anfragen und Aufträge sind jederzeit herzlich willkommen.

Nächster Halt: Steppe

10 000 Kilometer durch Kasachstan und China

 

von Chris Tomas & Stephanie Karraß

 

DuMont Reiseverlag, 1. Auflage

 

Infos und Pressemitteilung gibt's hier.

 

Bestellen? Zum Beispiel im DuMont Onlineshop oder bei Amazon.

 

Weitere Veröffentlichungen

(SZ-Magazin)

Warten, bis der Arzt kommt

Wer in Deutschland psychisch krank wird, muss besonders stark sein: Bis zur Therapie vergehen oft Monate, Patienten werden sich selbst überlassen. Warum ändert sich nichts?

 

Mehr...

(Spiegel Online)

Mit allen Tics: Studieren mit Tourette-Syndrom

(c) Chris Tomas

In seinem Semester kennt ihn jeder - er ist der Student, der mitten in der Vorlesung laut flucht, spuckt oder bellt. Früher glaubte Olaf Blumberg, ein Dämon habe ihn befallen. Heute kämpft er gegen sein Tourette-Syndrom mit größtmöglicher Offenheit.

 

Mehr...

(Welt der Wunder)

Neid: Das verbotene Gefühl

Neidisch, ich? So ein Quatsch! Das Gefühl, anderen etwas nicht zu gönnen, gibt niemand gern zu. Aber Neid steckt in jedem von uns. Und richtig genutzt, kann er sogar von Vorteil sein.

 

Mehr...

(MUH)

Die Stille im Zentrum Europas

Zum Mittelpunkt Europas (c) Chris Tomas

Westerngrund war lange ein eher unauffälliges Dorf an einem der nordöstlichsten Zipfel Bayerns, im unterfränkischen Kreis Aschaffenburg. Nicht zu groß und nicht zu klein, mit einer Kirche, einer Schule und drei Bächen. Seit dem 1. Juli 2013 ist Westerngrund noch etwas: der geografische Mittelpunkt der EU. Hat das für die Westerngrunder irgendetwas verändert?

 

Mehr...

(Welt der Wunder)

Super-Gentrifizierung: Werden Innenstädte zu Reichen-Ghettos?

Wohnen wird in vielen deutschen Städten immer teurer. Nicht nur sozial schwächer gestellte Menschen können sich hier keine Wohnung mehr leisten – selbst Normalverdiener müssen jetzt oft wegziehen. Soziologen warnen vor einer "Super-Gentrifizierung".

 

Mehr... 

(SZ-Magazin)

Die bayerische Burka

In den Sechzigerjahren kam jemand im Münchner Rathaus auf die Idee, die Stadt und das Dirndl untrennbar zu verschnüren. Seitdem gehört die Tracht zum Oktoberfest wie sonst nur das Bier. Und wenn es so weitergeht, steht zu befürchten, dass bald auch der Rest der Republik Dirndl und Lederhosen trägt.


Mehr...

(Badische Zeitung)

Der vergessene Held

Der Engländer Maurice Wilson hatte 1932 in Freiburg eine Vision: allein und als erster den höchsten Berg der Welt zu erklimmen. Hat er es tatsächlich geschafft?

 

Mehr...

(Welt der Wunder)

Das schwimmende Atomkraftwerk: Russland baut Meiler auf dem Meer

Während der Atomausstieg in Deutschland beschlossene Sache ist, setzt Russland weiterhin auf Kernenergie. Nun soll dort das erste schwimmende Atomkraftwerk in Betrieb gehen – und sieben weitere sind in Planung. Umweltschützer sind entsetzt.

 

Mehr...

(ARD.de)

Band-Comebacks: "Hallo, da sind wir wieder!"

2007 wird zum Jahr der Band-Reunions. Nach "Take That", "a-ha" und den "No Angels" wollen nun auch die "Smashing Pumpkins" einen zweiten Versuch wagen. Braucht die Welt das?

 

Mehr... 

(jetzt.de)

"Ich wollte mich nicht mehr verstecken"

In einer Coming-Out-Gruppe lernte der 24-jährige Student Magnus, offen mit seiner Sexualität umzugehen.

 

Mehr...